Der HV Mylau-Reichenbach hat am Samstag traditionell mit einem Vereinsfest die Handball-Saison ausklingen lassen. Ein Höhepunkt war die Auszeichnung von drei langjährigen verdienstvollen Mitstreitern. Ulrich Demmrich (r.) erhielt die Ehrennadel des Landessportbundes in Gold, Martin Hendel (M.) in Silber und Christoph Hendel (l.) in Bronze. Grund zur Freude hatte auch die Männermannschaft des Vereins. Sie gewann das eigene Turnier vor dem HV 5910405_W300Klingenthal und dem HC Fraureuth U 23. Bereits zu Beginn hatte auch die E-Jugend des HV Mylau vor Oberlosa und Plauen einen ersten Platz erspielt. In der F-Jugend hieß die Reihenfolge Plauen, Mylau, Oberlosa. Die Mylauer Frauenmannschaft verkaufte sich beim 15:30 gegen den zwei Ligen höher spielenden HC Fraureuth teuer und auch die Senioren gingen noch mal auf Torejagd. Viele Aktivitäten für groß und klein machten das Vereins- zum Familienfest. (demm)

erschienen am 13.06.2017 in der Freien Presse