Im letzten Spiel in diesem Jahr hieß es für unsere Männer auf nach Hohenstein Ernstthal zum Tabellenschlusslicht HSG Sachsenring II. Zu unterschätzen waren die Gegner allerdings keinesfalls, zumal diese vor 14 Tagen einen Sieg gegen SV Sachsen 90 Werdau II einfahren konnten, gegen die unsere Mannen zuletzt eine deutliche Niederlage hinnehmen mussten.

Unsere Jungs legten gleich in der ersten Halbzeit gut vor und so kam die HSG erst nach unserem vierten Treffer zu ihrem ersten Tor.nach einem Stand von 1:9 (!) nach 13 Minuten lies sich schon eine erste Tendenz des Spielverlaufs voraussagen. Diese 8-Tore Führung konnte man auch mit in die Halbzeitpause nehmen und so stand nach 30min ein ordentliches 8:16 auf der Anzeigetafel.

Nun hieß es in der zweiten Hälfte, kühlen Kopf bewahren und die zweiten 30min konsequent und konzentriert weiter spielen, was unseren Jungs auch gut gelang. Trotz kleinerer Fehler gelang es am Ende ein souveränes 18:36 und somit 2 wichtige Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Wir verabschieden uns auf einem guten 3.Platz aus diesem Jahr, bedanken uns bei all unseren zahlreichen, treuen Fans, Freunden, Mitgliedern und Unterstützern für ein, wiedermal, geniales Handballjahr 2017.

Im Namen des Vereins wünsche ich allen eine schöne Weihnachtszeit und hoffe, das wir auch im nächsten Jahr wieder auf euch zählen können.

In diesem Sinne, einen schönen Sonntagabend und bis bald

Euer HVM💪🏻