Der gestrige Handball-Sonntag wurde von unserer F-Jugend mit einem Heimspiel eröffnet. Um 10 Uhr wurde gegen Klingenthal angepfiffen. Das Spiel startete anfangs auf Augenhöhe, jedoch konnten die Klingenthaler mit ihrer spielerischen Überlegenheit bald einen Vorsprung ausbauen. Unsere Kids ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften sich auf einen 5:9 Endstand heran. Im Anschluss fand ein B-Jugend Spiel zwischen Reudnitz und Klingenthal statt.

Zeitgleich spielten die Damen auswärts in Klingenthal. Da Meerane nicht anreiste, waren so die ersten 2 Punkte schon sicher.

Dank einer tollen Mannschaftsleistung konnten die beiden Spiele mit 12:8 gegen Reudnitz und 13:6 gegen Markneukirchen/Klingenthal gewonnen werden und unsere Mädels kamen mit 6 Punkten nach Hause.
Am Nachmittag trafen dann unsere Herren und der SV Tanne Thalheim zum Spiel in der 2. Bezirksklasse in unsere Heimhalle aufeinander.

16:30 Uhr war Start und es ging rasant los.

Bereits in den ersten Minuten konnte sich Mylau das erste Tor durch Ingo Meusel (69) sichern, was der SV Tanne gleich mit einem Gegentor beantwortete.

Ab der 11. Spielminute konnte sich Mylau durchsetzen und setzte eine Torfolge fort die bis in die 21. Minute reichte mit 11:5.

Bemerkenswert war kurz vor Ende der 1. Halbzeit das Tor von Dominik Hoffman (5) in den letzten Spielsekunden. Der Punkteabstand konnte bis zur Halbzeit gehalten werden die mit 16:9 endete.


In der 2. Halbzeit konnte sich SV Tanne das erste Tor ergattern, was aber Mylau mit 3 Toren in Folge konterte. Wie in der ersten Halbzeit hielt sich der Punkteabstand fast konstant.


Das letzte Tor für Mylau fiel in der 56. Minute. Der SV Tanne konnte sich kurz vor Ende der 2. Halbzeit noch mit 3 Toren in Folge zur Wehr setzen. Der HV Mylau hielt dennoch bis zum Ende durch und holte sich den Heimsieg mit 26:20. Bester Schütze an diesem Tag war Benjamin Hopfer (9) durch 9 erzielte Tore (2 davon durch 7m).