Zum diesjährigen Vereinsfest des HV Mylau war auch diesmal einiges los. Im Rahmen des Festes fanden Turniere mit den eingeladenen Handballvereinen HC Einheit Plauen, SV 04 Oberlosa sowie dem HC Fraureuth, SG Schönheider Handballer, HV 90 Klingenthal und dem SV Teichwolframsdorf statt.
Das Fest startete mit den Turnieren der E und F-Jugend. In der F-Jugend belegte der HC Einheit Plauen den 1. Platz, der HV Mylau den 2. und der SV Oberlosa den 3. Platz. Bei den Spielen der E-Jugend konnte der HV Mylau den 1. Platz für sich behaupten. Oberlosa erkämpften den 2. Platz während der HCE Plauen sich den 3. Platz sicherte.

Weiter im Programm ging es mit dem Spiel der Frauen, die die Bezirksligamannschaft aus Fraureuth zu Gast hatten. Zwar verloren die Frauen des HVM gegen die 2 Ligen höher spielenden Damen mit 15:30 Toren, jedoch waren viele Gäste von dem Ergebnis positiv überrascht.

Danach folgte ein Spiel der Senioren des HV Mylau gegen eine gemischte Mannschaft aus Mylau und Fraureuth, worin sich die Spielgemeinschaft mit dem Endstand von 12:14 behaupten konnte.

Darauf folgte das Turnier der Herren, das mit der Ehrung der Sportfreunde Ulrich Demmrich (Gold), Martin Hendel (Silber) und Christoph Hendel (Bronze) für die langjährige ehrenamtliche Vereinsarbeit begann. Die Abzeichen wurden durch einem Vertreter des Kreissportbundes verliehen.

Im Verlauf des Turniers der Herren belegte die 1. Mannschaft des HV Mylau den ersten Platz. Den 2. belegte der HV 90 Klingenthal und Platz Nr. 3 ging an den HC Fraureuth U23. Platz 4 belegte der HV Mylau 2, und der SV Teichwolframsdorf sicherte sich somit den 5. Platz.
Das Vereinsfest gestaltete sich familienfreundlich durch zahlreiche Aktivitäten für Groß und Klein.

Alle Bilder findet Ihr hier.